Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Bünzwangen-Sulpach

Bünzwangen und Sulpach sind zwei Ortschaften am Südrand von Ebersbach/Fils. Hier sind wir zu Hause und versuchen, das dörfliche Leben mitzugestalten.

Wir möchten, dass die Menschenfreundlichkeit Gottes vorort in unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen für jeden erfahrbar werden.

Schauen Sie sich auf unserer Internetseite ruhig um. Erfahren Sie wer wir sind. Wir laden Sie ein, uns in Gottesdiensten und bei anderen Veranstaltungen näher kennen zu lernen.

Haben Sie ein Anliegen oder eine Anregung? Möchten Sie mehr Information über uns? Suchen Sie ein Gespräch? – Dann scheuen Sie sich nicht Kontakt mit uns aufzunehmen! Wir freuen uns auf Sie!

So finden Sie zu unseren Kirchen:
Bünzwangen: St. Leonhardskirche - Ortsstraße 33
Sulpach: St. Laurentiuskirche - Roßwälder Straße 14

Hinweise zur neuen "Sulpacher Orgel" finden Sie hier.

Weitere Ansprechpartner und Adressen finden sie hier.

Erntedank in der Leonhardskirche

 

 

Unsere aktuellen Termine

Unsere aktuellen Termine finden Sie hier

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Mut zur Veränderung“

    "Mut zur Veränderung“ ist das Thema des Filmwettbewerbs „Goldene Gans 2017“, den die Evangelisches Medienhaus GmbH in Stuttgart und das Diakonische Werk Württemberg gemeinsam mit den beiden Landesverbänden für Kindergottesdienst in Baden und Württemberg ausschreiben.

    mehr

  • Otto Schaude ist tot

    Der frühere württembergische Landessynodale und Bischof der Evangelisch-lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten, Otto Schaude, starb am Dienstag, 27. September, in Eningen unter Achalm im Alter von 72 Jahren.

    mehr

  • „Alle Menschen haben die gleichen Rechte“

    Das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Konfessionen und Religionen beschäftigt Kirchen auf der ganzen Welt. Es ist auch Thema bei der derzeit in Stuttgart stattfindenden Partnerschaftskonsultation, zu der die württembergische Landeskirche eingeladen hat. Manasseh Katsa kommt aus dem Norden Nigerias. Ute Dilg hat mit dem CVJM-Mitarbeiter über seine Arbeit und die Situation in seinem Land gesprochen.

    mehr